Krankenmobilien-Magazin

In Oberengstringen gibt’s ein Krankenmobilien-Magazin

Ein Skiunfall oder sonst ein Gebrechen im Alter – was soll man tun bei vorübergehender oder voraussehbarer Immobilität, bei eingeschränkter Beweglichkeit?

Hier bietet der Samariterverein Engstringen eine Lösung an: Er betreibt im Winkel 1, Oberengstringen, ein Krankenmobilien-Magazin, das für die Bewohner der Zürcher Gemeinden des rechten Limmattals zuständig ist.

Im Winkel 1 kann man vor allem Gegenstände mieten, die bei Immobilitätsproblemen helfen. Zum Beispiel ein Duschbrett, Badewannenlift, Rollstuhl in verschiedenen Grössen, Krücken inklusive Griffpolster und aufklappbarer Gleitschutzteile und andere Gehhilfen wie Rollatoren. Sitz- und Stehhilfen können vor allem nach Hüftgelenk- oder Leistenbruch nützlich sein. Aber auch Blutdruckmessgeräte, Inhalierapparate, Milchpumpen oder Säuglingswaagen sind vorhanden. Viele weitere Hilfen sind verfügbar, fragen Sie beim Krankenmobilien-Magazin nach.

Beabsichtigen Sie, ein Gerät zu kaufen, können Sie sich vorgängig damit vertraut machen. Wenn Sie es später wirklich kaufen, wissen Sie umso besser, was genau Sie brauchen.

Zögern Sie nicht, schauen Sie vorbei. Wir nehmen uns gerne Zeit, um Sie unverbindlich zu beraten. Für Mietkosten kommt möglicherweise die Krankenkassen-Zusatzversicherung auf.

Das kompetente Team Martha Jones und Ruth Schneiter wird von Maja Meyer geleitet.

Öffnungszeiten: Montag, Freitag 9.30 bis 10.30 Uhr; Mittwoch 18.30 bis 19.30 Uhr. Telefonnummer 044 750 15 32 (Telefonbeantworter ausserhalb der Öffnungszeiten). In Notfällen: Maja Meyer 044 750 25 41 / Martha Jones 044 750 19 97.

Karfreitag & Ostermontag 2017 geschlossen

Montag, 1. Mai 2017 geschlossen

Mittwochabend, 24. Mai vor Auffahrt geschlossen

Pfingstmontag 2017 geschlossen


.