Sanitätsdienst allgemeine Bedingungen

Sanitätsdienste in Engstringen und Umgebung

Der Samariterverein Engstringen übernimmt für verschiedene Sportveranstaltungen wie Kunstturnen, Turnwettkämpfe, Jugendwettbewerbe, Dorffeste in Ober- und Unterengstringen etc. den Sanitätsdienst. 

Unsere Stundenansätze pro Samariter sind: Fr. 20.— bis 22.00 Uhr, Fr. 30.— ab 22.00 Uhr, Pauschalkosten für Posten einrichten und Kleinmaterial Fr. 150.— pro Anlass. Weitere Details wie Bereitstellung unseres Postenwagens etc. auf Anfrage. Der Sanitätsdienst wird durch mindestens 2 Personen erfüllt. 

Damit wir frühzeitig disponieren können, benötigen wir Ihre Anfrage für den Sanitätsdienst in der Regel drei Monate im voraus, spätestens aber einen Monat vor der Veranstaltung.

Die dienstleistenden Samariter haben Anspruch auf Verpflegung zulasten des Veranstalters:

Bis 4 Einsatzstunden   eine Zwischenverpflegung
Bis 8 Einsatzstunden        eine Hauptmahlzeit und eine Zwischenverpflegung
Über 8 Einsatzstunden   zwei Hauptmahlzeiten

Bitte verlangen Sie unsere Offerte. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und machen Ihnen gerne ein Angebot.

Im Anschluss an unsere Offerte und Ihr Einverständnis gilt die gegenseitige Vereinbarung zur Uebernahme des Sanitätsdienstes als verbindlich. Rücktritte vom Vertrag haben Kosten von Fr. 200.— zur Folge.

Auflösung Samariterverein Engstringen. Mit grossem Bedauern müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass der Samariterverein Engstringen aufgelöst wird und per sofort seine Aktivitäten einstellt. Unsere Aktivmitglieder haben an der ausserordentlichen Vereinsversammlung vom 20. März 2018 der Auflösung per 31.12.2018 zugestimmt. Sanitätsdienste werden keine mehr geleistet. Das Krankenmobilien-Magazin wird per 31. Dezember 2018 leider ebenfalls aufgelöst.